Von ökologisch denkenden Tittmoninger Bürgern

– Rathaus / Stadtrat

… zum Thema: Stadtrat
Die letzen Jahre ohne absolute Mehrheit haben unserer Gemeinde sehr gut getan. Die Politik wurde deutlich transparenter.
Jedoch herrscht aus unserer Sicht weiterhin Verbesserungsbedarf. Zum Beispiel sollten die Stadträte deutlich frühzeitiger, d. h. eine Woche vor der nächsten Stadtratssitzung, die Tagesordnung erhalten, um sich mehr Zeit für eine fundierte Entscheidung nehmen zu können.Unsere Ziele:

  • Der Informationsfluss sollte für alle Stadträte gründlich, vollständig und frühzeitiger als jetzt erfolgen, um Fehlplanungen zu vermeiden, wie z.B. Tekturänderung für das Pflegeheim.
  • Sitzungen des Stadtrates müssten fast ausnahmslos öffentlich sein, so wie es das Gesetz fordert.
  • Bei wichtigen Entscheidungen wären die Bürger deutlich frühzeitiger einzubinden. Die Erfahrung, vor allem bei Großprojekten, zeigt, dass der Bevölkerung direkte Mitbestimmung immer wichtiger wird.


Wir sind für die Einführung einer Informationsfreiheitssatzung für Tittmoning, so wie es schon in über sechzig Gemeinden in Bayern der Fall ist. Dadurch würden Bürger mehr Einblick in die Vorgänge in der Gemeinde erhalten.

Hier mehr zu den Rechtsvorschriften zu Öffentlichkeit bei Stadtratssitzungen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *