Von ökologisch denkenden Tittmoninger Bürgern

  • So geht Stadtrat! 24.10.19

    Okt 18, 19 • AllgemeinNo Comments
    So geht Stadtrat! 24.10.19

    „Gemeinderäte for Future“ gesucht:    Die meisten Entscheidungen des Stadtrats betreffen die Lebensqualität in unserer Gemeinde. Darum braucht es viele verantwortungsvolle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Belange Tittmonings interessieren und vielleicht sogar selbst etwas bewegen wollen. Das geht am besten im Stadtrat! Unsere Stadträte Hans Glück, Robert Lex und Peter Wembacher erzählen von …... [weiterlesen] ...

  • Nein zum Haushalt wegen Sportpark – Jahresrückblick

    Dez 31, 18 • Allgemein, RathausNo Comments
    Nein zum Haushalt wegen Sportpark – Jahresrückblick

    Ökoliste: „Kein verantwortungsvoller Umgang mit Steuergeldern.“   Zum Jahresrückblick der Ökologischen Bürgerliste Tittmoning begrüßte die Vorsitzende Ilse Englmaier die Stadträte Wembacher, Lex und Glück sowie zahlreiche Mitglieder. Sie betonte in ihrer Einleitung, wie wichtig es sei auf kommunaler Ebene auf gesellschaftliche Entwicklungen einzuwirken, um die ländliche Zukunft positiv und nachhaltig zu gestalten. Beim ersten Tagesordnungspunkt …... [weiterlesen] ...

  • Rede von Hans Glück zum Haushaltsplan 2019

    Dez 12, 18 • Allgemein, RathausNo Comments
    Rede von Hans Glück zum Haushaltsplan 2019

    Sehr geehrter Herr Bürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen, wenn ich mich mit Kollegen aus anderen Gemeinden unterhalte und wir kommen irgendwann auch auf die finanziellen Möglichkeiten die jeweils vorherrschen, gibt es meist ein erstauntes Raunen, wenn ich die finanzielle Situation von Tittmoning schildere mit Steuereinnahmen von ca. 9,3 Mio. Wir spielen zwar nicht bei den …... [weiterlesen] ...

  • Bürgermeister Schupfner findet es verantwortungslos, den enormen Flächenverbrauch zu reduzieren

    Bürgermeister Schupfner findet es verantwortungslos, den enormen Flächenverbrauch zu reduzieren

    Die Grünen im Bayerischen Landtag starteten im September 2017 eine Unterschriftensammlung zusammen mit der ÖDP und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, um ein Volksbegehren für eine Obergrenze des Flächenverbrauchs aufsetzen zu können. Ziel ist es, die täglich versiegelten 13 Hektar Fläche auf fünf Hektar zu begrenzen. Nach vier Monaten waren statt der erforderlichen 25.000 Unterschriften mehr als …... [weiterlesen] ...

  • Video: Ein Fluss braucht Raum. Renaturiert die Salzach!

    Dez 14, 17 • Allgemein, UmweltNo Comments
    Video: Ein Fluss braucht Raum. Renaturiert die Salzach!

    Seit 1987 setzte sich die „Aktionsgemeinschaft Lebensraum Salzach“ dafür ein, dass die Salzach naturnah und ohne Kraftwerke renaturiert wird. Dieser Forderung schließt sich die Ökoliste seit vielen Jahren an. Das Land Salzburg unterstützt die Renaturierung mit folgenden Filmbeiträgen: Hier sieht man, wie die Salzach in Zukunft aussehen kann. Denn: Die Salzachauen nördlich der Landeshauptstadt Salzburg …... [weiterlesen] ...

  • Biodirektvermarkter aus der Region

    Nov 28, 16 • Allgemein, UmweltNo Comments
    Biodirektvermarkter aus der Region

    Neun Gemeinden haben sich zur „Ökomodellregion Waginger See – Rupertiwinkel“ zusammengeschlossen. Der Kauf regionaler Bioprodukte stärkt unsere Landwirtschaft und erhöht den Gewässerschutz. Schon der Einkauf beim örtlichen Bäcker und Metzger trägt dazu bei und unterstützt unsere Dorfstrukturen. Anbei eine Übersicht der Biodirektvermarkter sowie ein Faltblatt über „Geschenkkörbe aus der Ökomodellregion“:   Bio-Direktvermarkter und-Verarbeiter Faltblatt über …... [weiterlesen] ...

  • Klageverweigerung – Diskussion beim Sommerfest

    Klageverweigerung – Diskussion beim Sommerfest

    Die Mitglieder und Freunde der Ökoliste trafen auf dem Hof von Stadtrat Hans Glück zusammen, um in geselliger Runde über kommunalpolitische Ereignisse der letzten Zeit zu diskutieren. Hier ein Auszug aus dem Protokoll: Hauptthema war natürlich der Rückzug der Klage des Bund Naturschutz zum Brücknerneubau in Abtenham... [weiterlesen] ...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren weiteren Besuch stimmen Sie dem zu.